Traditionelle Chinesische Medizin

Christa Schäffer

Die TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) ist eine in China entwickelte und seit über 2000 Jahren bewährte ganzheitliche Methode zur Erkennung und Behandlung von Krankheiten. Die Gesundheit eines Menschen beruht aus Sicht der TCM auf einem harmonischen Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele.

PulsdiagnoseMithilfe von verschiedenen diagnostischen Methoden, wie ausführliche Anamnese, Puls- und Zungendiagnose können schon feinste Disharmonien in dieser Ordnung erkannt und die Ursachen dafür ermittelt werden. Bei Bedarf werden diese Störungen dann mittels gezielter Ernährung, Kräuterrezepturen und Akupunktur korrigiert, die Selbstheilungskräfte aktiviert und der Fluss der Lebensenergie Qi in den Meridianen wieder ins Gleichgewicht gebracht. Die TCM ist hervorragend mit unserer westlichen Medizin zu kombinieren und besonders gut auch zur Behandlung von Kindern geeignet.  

Meine Behandlungsschwerpunkte sind:

  • Allergien, Heuschnupfen
  • Migräne, Kopfschmerzen
  • Erkältungskrankheiten, Atemwegserkrankungen
  • Infektanfälligkeit
  • Schlafstörungen
  • Schmerztherapie bei chronischen Schmerzen
  • Störungen des Bewegungsapparats (z. B. Schulter, Rücken)
  • Arthritis, Arthrose
  • Tinnitus (Ohrgeräusche)
  • Hauterkrankungen
  • Verdauungsstörungen, Magen-Darm-Probleme
  • psychosomatische Beschwerden
  • Erschöpfungssyndrom, Burnout
  • Konzentrationsstörungen
  • Entwicklungsstörungen
  • Begleitung von Suchttherapie (z. B. Raucherentwöhnung)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.